Schwimmsportverein Freiburg e.V. Schwimmsportverein Freiburg e.V.

1. Dezember 2022, gepostet in Tauchen / FinswimmingBezirksmeisterschaften in Sélestat, Frankreich 2022

Am Son­ntag den 27.11.22 fan­den, wie jedes Jahr, die Bezirksmeis­ter­schaften vom franzö­sis­chen Gebi­et Bas-Rhin in Séle­stat statt. Der Wet­tkampf ist, auf Grund von ein­er gerin­gen Anfahrt­szeit und ein­er sehr guten Organ­i­sa­tion, eine gute Gele­gen­heit für unsere Flos­sis-Kids erste Wet­tkampfer­fahrun­gen zu sam­meln. Auch dieses Mal hat­ten wir zwei Kinder dabei, die ihren ersten Wet­tkampf geschwom­men sind. Ins­ge­samt bestand unsere Mannschaft aus drei Sportlern (Sascha, Moritz – Neu, Fridolin – Neu), vier Sport­lerin­nen (Karo­la, Melanie, There­sa, Anka) und unser­er Trainer­in (Clau­dia).

Der Wet­tkampf begann um 14 Uhr mit den 50 AP, 100 FS, 200 BI-Fin und den 800 FS. Beson­ders her­auszuheben sind hier die Leis­tun­gen von Fridolin (6 Jahre), der als jüng­ster Teil­nehmer des Wet­tkampfs die 100 Meter mit Flossen und Schnorchel in 2:02,5 meis­terte. Auch Anka kon­nte bei ihrem ersten Wet­tkampf mit Mono-Flosse (100FS) eine Zeit von 1:33,0 erschwim­men. Moritz zeigte auf die 200 BI-Fin mit ein­er Zeit von 3:28,4 eine so gute Leis­tung, dass er sich für die Deutsche Kin­der­meis­ter­schaft im näch­sten Jahr qual­i­fizieren kon­nte. Die älteren Schwim­mer (Erwach­sene und Mas­ters) nah­men den Wet­tkampf als Möglichkeit, die län­geren Streck­en oder unge­wohnte Streck­en zu bewälti­gen. So zum Beispiel There­sa, welche die 800 FS gewann. Im zweit­en Abschnitt waren es Sascha, der auf die 400 FS tri­um­phierte und Melanie, welche die 100 ST in ein­er Zeit von 1:06,7 im Wet­tkampf schwamm. Außer­dem wur­den auch noch die 50 FS, 100 BI-Fin und eine 4x100 FS Staffel geschwom­men. Bei den 50 FS gin­gen Anka, Moritz und Fridolin alle gemein­sam an den Start, Moritz und Anka schwammen außer­dem die 100 BI-Fin, eben­falls mit sehr guten Zeit­en. In der Staffel kon­nten Sascha, Karo­la, Melanie und There­sa den zweit­en Platz erschwimmen.

In der Gesamtwer­tung, bei der die zwei besten Streck­en gew­ertet wer­den, erre­icht­en Moritz, Anka, There­sa und Sascha jew­eils die Goldmedaille. Fridolin und Melanie kon­nten den zweit­en Platz für sich erkämpfen. Ins­ge­samt also ein erfol­gre­ich­er Wet­tkampf, der wieder sehr viel Spaß gemacht und neue Erfahrun­gen gebracht hat.

verfasst von Stefan Köck