Schwimmsportverein Freiburg e.V. Schwimmsportverein Freiburg e.V.

24. Dezember 2019, gepostet in Tauchen / FinswimmingFreiburgs Flossenschwimmer reiten auf Erfolgswelle

Die Flossen­schwim­mer des SSV Freiburg haben am ver­gan­genen Woch­enende beim Südtro­phy-End­kampf in Darm­stadt wieder her­vor­ra­gende Ergeb­nisse erzie­len kön­nen. Beim hochk­las­si­gen Mehrkampfwet­tkampf, bei dem man sich über die Lan­des- sowie die nationalen Meis­ter­schaften qual­i­fiziert, kon­nten vor allem Freiburgs Damen glänzen und erziel­ten in der Gesamtwer­tung einen Dreifacher­folg. Es gewann Johan­na Köhn vor ihrer Schwest­er There­sa. Auf Platz drei kam die junge Freiburg­erin Lina Reber. Ihren Jugendwet­tbe­werb kon­nte sie mit dieser Leis­tung eben­falls für sich entschei­den. Freiburgs jüng­ste Flossen­schwim­merin, Cora Wolf­sperg­er, wurde in ihrer Kat­e­gorie vierte. Bei den männlichen Kol­le­gen war Gre­gor Peskin erfol­gre­ich. Er kon­nte sich die Goldmedaille im Jugendwet­tbe­werb sich­ern. In der Gesamtwer­tung bedeutete dies einen sehr guten vierten Rang. Span­nend ging auch die 4x100m Staffel zu Ende. Mit knappem Vor­sprung kon­nten hier die Freiburg­er einen Sieg ver­buchen. In der Gesamtwer­tung der Südtro­phy belegte der SSV Freiburg am Ende Platz vier.

B. Troll

verfasst von Stefan Köck